English    

Steuerliche Rahmenbedingungen

Steuern für Firmen

Deutschland ist ohne Zweifel die bevorzugte Destination für Unternehmensexpansionen für andere EU-Staaten, insbesondere Österreich und dem Nicht EU-Mitglied Schweiz. Dabei spielen neben der gemeinsamen Sprache insbesondere die Verlässlichkeit der steuerlichen Auskünfte sowie die Kontinuität der Steuerpolitik als auch die Rechts- und Währungssicherheit eine tragende Rolle.

Die im europäischen Vergleich mittleren Unternehmenssteuersätze sowie eine grosse Anzahl von Doppelbesteuerungsabkommen ziehen inzwischen auch vermehrt französische und dem angelsäsischen Sprachraum angehörige Unternehmen an. Die Mutter-Tochter-Richtlinie der EU ist in vollem Umfang anwendbar.



Kontaktieren Sie uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren