English    
Sie sind hier: Home » News

Brexit Court Results 1:1

Brexit - Gerichte uneinig

Nach den letzten beiden turbulenten Wochen und Suspendierung des Parlaments beschäftigen sich jetzt die Gerichte mit dem Vorgang. Während der High Court England & Wales die Vorgehensweise des PMs Boris Johnson noch absolut in Ordnung fand, bezeichnete der High Court in Schottland die Supendierung als "unlawful", also nicht rechtmässig.

Es bleibt also dabei, das Parlament hat weiterhin Zwangsurlaub und Mandanten mit UK Limiteds sollten schnellstens - sofern noch nicht geschehen - über Alternativen nachdenken.

Ohnehin fällt bei einem Austritt des UKs der Schutz der EU-Primärrechte weg und damit wandeln sich Niederlassungen von UK Limiteds in Deutschland und Österreich automatisch in Personengesellschaften, mit weitreichenden Folgen.

Sprechen Sie mit uns, um eine attraktive Lösungen zu finden.


Quelle: CCSA online.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren